Home
Shop  |  Abo  |  Kontakt
Themen
 

Hans Schüller

Basaltlavabetrieb zwischen Rhein und Eifel



Zum Shop
Preis: 19,99 €
Seit 7.000 Jahren wird in der Landschaft zwischen Rhein und Eifel vulkanische Basaltlava abgebaut. Wurde sie bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts vor allem zu Reib- und Mühlsteinen verarbeitet, steht seither die Produktion von Werksteinen für den Bau von Straßen, Brücken und Häusern im Vordergrund. Dieser Bildband dokumentiert anhand von über 200 bislang zumeist unveröffentlichten Bildern die Entwicklung des Basaltlavaabbaus in den vergangenen zwei Jahrhunderten – vom altertümlichen Mühlsteinbetrieb im 19. Jahrhundert zur modernen Basaltlavaindustrie unserer Tage. Eindrucksvolle Fotos beleuchten den technischen Wandel in den Gruben ebenso wie die sozialen Veränderungen in den Familien der Steinhauer und Steinmetze. Hans Schüller, Mitarbeiter im Stadtarchiv Mayen und Mitglied des Geschichts- und Altertumsvereins, ist ein profunder Kenner der Lokal- und Regionalgeschichte. Mit diesem Bildband lädt er die Leser ein zu einer Reise in den Vulkanpark zwischen Rhein und Eifel mit seinen Basaltlavabrüchen um Mayen und Mendig.
136 Seiten, ca. 200 Abbildungen, Format 16,5 x 23,5 cm, Broschur
ISBN-13: 978-3-86680-196-7

Hans Schüller

Der Mayener Hans Schüller studierte Architektur und Stadtplanung. Der Mitarbeiter im Stadtarchiv Mayen engagiert sich in zahlreichen Vereinen wie dem Rheinischen Verein für Denkmalpflege und der Deutschen Burgenvereinigung. Darüber hinaus ist er Vorsitzender des Geschichts- und Altertumsvereins Mayen.

Verwandte Titel

Buch - Mayen im Kaiserreich Hans Schüller, Karl-Heinz Weingart
Mayen im Kaiserreich
Preis 18,99 €
Rund 200 historischen Fotografien illustrieren in diesem Bildband den Wandel der Stadt Mayen ab 1890 vom Dorf zu einer gewerblich geprägten Stadt.

Buch - Mayen: Zwischen Zerstörung und Wiederaufbau Hans Schüller
Mayen
Zwischen Zerstörung und Wiederaufbau
Preis 19,99 €
220 unveröffentlichte Bilder aus Archiven und Privatsammlungen zeigen die Zeit zwischen Diktatur und Wirtschaftswunder, zwischen Zerstörung und Wiederaufbau
verlagshaus.de
ist ein Angebot der
GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH
© 2019