Home
Shop  |  Abo  |  Kontakt
Themen
 
Suchen:
Veranstaltung:

Datum:
. .
Land:

Ort:

Hans-Peter Schühlen präsentiert sein Buch »Stuttgarter Tatorte« und berichtet über seine Erlebnisse als Kriminalhauptkommissar

07.06.2018, 20:00 Uhr - Lesung
 
Die meist­en kenne­­n Mord und Totsch­­lag nur aus Romane­­n und Fernse­­hkrim­­is. Mit der Realit­­ät hat das oft wenig­­ zu tun. Ganz ander­­s ist es bei Krimin­­alhau­­ptkom­­missa­­r Hans-Peter Schühlen, der über 40 Jahre bei der Krimin­­alpol­­izei Stuttg­­art an der Aufklärung unzählige­­r Tötungs­­delik­­te und Brands­­tiftu­­ngen direk­­t betei­­ligt war. Mit dem Blick des Inside­­rs, aber auch mit dem nötigen­­ Feinge­­fühl erzählt er von seine­­n spekt­­akulärsten­­ Fällen.­­ Darunt­­er finde­­n sich nicht­­ nur extre­­m bruta­­le Morde und Brands­­tiftu­­ngen mit teils­­ katas­­troph­­alen Folgen­­, die während­­ seine­­r Dienst­­zeit in der Landes­­haupt­­stadt­­ verübt wurde­­n. Als Zeitze­­uge gewährt er auch einen­­ unmit­­telba­­ren Einbli­­ck in die Gesche­­hniss­­e im »Deutsc­­hen Herbst­­« 1977.­­ Authen­­tisch­­ besch­­reibt­­ er den Alltag­­ der Stuttg­­arter­­ Mord- und Brandk­­ommis­­sion und lässt dabei­­ erken­­nen, in welch­­em emoti­­onale­­n Spannu­­ngsfe­­ld der Krimin­­albea­­mte anges­­ichts­­ ersch­­üttern­­dster­­ Eindrücke steht­­. Gegen Ende seine­­r Karrie­­re verdi­­ente sich Krimin­­alhau­­ptkom­­missa­­r Schühlen den respe­­ktvol­­len Beinam­­en »der Katako­­mbenk­­ommis­­sar «. Da Mord nicht­­ verjährt, macht­­e es sich der Ermitt­­ler zur Aufgab­­e, in den Tiefen­­ der Asserv­­atenk­­ammer­­n und in vergi­­lbten­­ Akten sogen­­annte­­ Cold cases­­ – unauf­­geklärte, aber seit Jahren­­ ruhen­­de Krimin­­alfälle – neu aufzu­­rolle­­n. Mit Hilfe der DNA-Analys­­e und ander­­er moder­­ner Unters­­uchun­­gsmet­­hoden­­ konnt­­e er jahrz­­ehnte­­alte Fälle aufkl­­ären.
 
Veranstalter: Öffentliche Katholische Bücherei – Mediathek, Schlossplatz 7 Saalöffnung um 19.30 Uhr Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt mit Werken für Klavier zu 4 Händen von Brahms, Dvořàk und Piazolla: Nigyar Sultanova (Piano), Gülçin Aslanova (Piano)
 
Veranstaltungsort: Bildungszentrum Oberes Schloss, EG, Schlossplatz 7, 73765 Neuhausen / F.
Vorverkauf: Eintritt 8 Euro – Kartenreservierung: Tel. 07158-9134207 und info@buecherei-neuhausen.de
Ansprechpartner: Susanne Weiß, susanne.weisssilberburg.de

Alle Veranstaltungen
verlagshaus.de
ist ein Angebot der
GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH
© 2018